Das Hochbeet winterfest machen

Von Schnee, Kamin und  Weihnachtsmann zu Schlitten,  Ski und Schlittschuhen. Viele positive Dinge assoziieren wir mit dem Winter, doch die vielleicht kitschigste Zeit im Jahr sorgt auch für allerlei Erschwernisse. Denn während wir gerne drinnen vorm Kamin sitzen und uns warm anziehen, wenn wir die Wohnung verlassen, sollten wir unsere pflanzlichen Freunde im Garten nicht vergessen. Deshalb lohnt es sich, im Herbst Vorkehrungen zu treffen, um den Blumen und Kräutern im Hochbeet ein heiles Überwintern zu gewährleisten, oder diese zumindest abzuernten, um ein unnötiges Erfrieren zu vermeiden. Wer sich einen Teil dessen ersparen will, kann sich auch einfach einen Frühbeetaufsatz kaufen.

* Preis wurde zuletzt am 3. August 2018 um 14:02 Uhr aktualisiert

Doch wie kann eigentlich sein Hochbeet winterfest machen?

Allgemein unterscheidet man zwischen Pflanzen, die nur ein Jahr, und Planzen, die mehrere Jahre überleben. Somit ist klar, dass einjährige Pflanzen bzw. Kräuter am Ende des Jahres lediglich abgeerntet werden sollten. Bei Pflanzen, die über mehrere Jahre hinweg genutzt werden können, sollte man des Weiteren schauen, ob sie winterfest sind. Wenn dem nicht so ist, ist es hilfreich, durch Kälte gefährdete Pflanzen und Kräuter in einem Topf im Haus aufzubewahren.

Hier einige Beispiele:

Zierpflanzen

Ein-Jahres-Pflanzen: Bartfaden, Fleißiges Lieschen, Petunie, Bartnelke, …

Nicht winterharte Pflanzen: viele Knollenpflanzen wie z.B. Dahlien, …

Winterharte Pflanzen: Geranien, Erika, Ballonblumen, …

Kräuter

Nicht winterharte Pflanzen: Lorbeer, Rosmarin, Zitronenverbene, Wasserschnabel, …

Winterharte Pflanzen: Brunnenkresse, Schnittlauch, Sauerampfer, Waldmeister, Petersilie, Oregano, Kümmel, Pfefferminze, …

Gemüse

Nicht winterharte Pflanzen: Paprika, Tomaten, Gurken, Bohnen, …

Winterharte Pflanzen: Grünkohl, Rosenkohl, Pastinaken, Schwarzwurzel, …

Haben sie ihre Kräuter abgeerntet und nicht winterharte Pflanzen in Schutz gebracht, fehlt nur noch die passende Abdeckung und ihr Hochbeet ist winterfest.

Hochbeet abdecken

Es gibt verschiedene Arten, sein Hochbeet abzudecken. So können sie zur altbewährten Methode greifen und ihr Hochbeet mit Heu, Pflanzenresten etc. abdecken und oben drauf vielleicht noch eine luftdurchlässige Plane oder Pappe legen. Alternativ können sie sich aber auch einen Frühbeetaufsatz zulegen. Dieser schützt die Pflanzen das ganze Jahr über und ermöglicht damit auch besseres Wachstum bei einigen Pflanzen.

 Filter
 Filter zurücksetzen

Preis (EUR)

Marke

Arnusa
Beckmann
bellissa
Bio Green
BioHelfer© Fachhandel für Vliesstoffe
blumfeldt
Blv Buchverlag
BRAST
C & C Gartenbedarf
Compo
Defenders
Dekowelt12
Delta
DEMA
dobar
elho
EXCOLO
Filmer
Gabiona
GardenFlora
Gartenallerlei
Gartenfreude
Gartenpirat
Gartenwelt Riegelsberger
Gärtner Pötschke
GERSO
Gräfe & Unzer
GrünerGarten by Zebra und Art Design
GrünerGarten®
Habau
Hans Schourup
Hilcar
HOGART (UG)
JINGBOSHI
Juwel
KHW
KING DO WAY
Kreher
LINDER EXCLUSIV
Lust Blechwaren GmbH
naturholz-shop
Neudorff
OSKAR
OUTFLEXX
Palram
Pergart
Pflanzwerk
prima terra
Promadino
Relaxdays
Schnexagon
Schroth Home
Serina
Steiner Shopping
TecTake
Unbekannt
Veg Trug
Windhager
WPC Garden Star
Zelsius

Typ

Frühbeet-Aufsatz
Hochbeet Buch
Kastenhochbeet
Kräuterbeet
Kräuterspirale
Paletten
Schneckenabwehr
Stufenhochbeet
Tischbeet
Zubehör

Getaggt in

Aluminium
Edelrost
Folie
Kunststoff
Lärchenholz
Vlies